erstellt:           November 1993
überarbeitet:  Oktober 2004

 

Logo:
Canadier und GPS Info - Seite
von Ralf Schönfeld

 

 

Handzeichen

 

 

 

 

Wenn Ihr in einer Gruppe mit mehreren Booten unterwegs seit, ist die Verständigung mit Handzeichen ein wichtiger Punkt.
Die Verständigung zwischen den Paddlern ist oft nicht leicht, die Boote sollten einen Sicherheitsabstand einhalten und der Geräuschpegel im Wildwasser ist nicht unerheblich.
Im rauschenden Fluß und mit vom Schutzhelm verdeckten Ohren sind Rufzeichen meist nicht zu verstehen und führen oft zu Mißverständnissen.
Die Verständigung erfolgt deshalb häufig durch Handzeichen, über deren Bedeutung man sich allerdings vorher geeinigt haben muß.
Die Signale sollten sich nur um Sicherheitsbelange drehen und nicht zu zahlreich sein.
Was ausgedrückt werden soll, muß von vorne und hinten deutlich erkennbar sein, denn der Führer der Gruppe möchte Hinweise übermitteln, ohne daß er sich dazu umdrehen muß.

 

 

 

Gebräuchliche Signale

 

 

·        Arme über den Kopf gekreuzt  „X“   -   Unfahrbare Stelle !!!
Ganz wichtig ist das X-Zeichen.
Es bedeutet „unfahrbare Stelle“ und zwingt zum sofortigen Handeln:
Das nächste Kehrwasser aufsuchen !!!
Die Form des X-Zeichens kann variieren: Arm + Paddel, beide Arme oder auch zwei Paddel.

 

 

Arme gekreuzt

 

·        Beidarmiges Schwenken über den Kopf   -   Person in Gefahr !  /  Sofort helfen !!!
Wird aus dem X-Zeichen ein beidarmiges Schwenken über den Kopf, dann ist eine Person in Gefahr !  /  Sofort helfen !!!
Alle Mitglieder der Gruppe müssen sofort mit ihren Rettungsgeräten (z.B. Wurfsack) zur Unfallstelle eilen.





 

beidarmiges Schwenken

 

·        Mit dem Arm zur Seite deuten   -   Diese Richtung !
Deutet der Vorausfahrende nach links oder rechts zur Seite, so bedeutet das keineswegs, daß die Nachfolger das Ufer anfahren sollen, sondern daß es günstiger wäre, die Fahrtroute weiter links oder weiter rechts zu wählen.

 

 

Richtungsanzeige

 

 

Anmerkung:
Weitere gebräuchliche Handzeichen und Informationen zur Verhaltensweise stellt das „Canadier Handbuch“ bereit, das in gedruckter Form als 410-seitiges Taschenbuch im praktischen Format 12,3 x 19 cm zur Verfügung steht.

 

 

Copyright beim Verfasser:                                 Zurück zum Seitenanfang                                  Zurück zur Canadier und Paddel Info-Seite
© Ralf Schönfeld