erstellt:           19. November 2001
aktualisiert:    02. Mai 2002

 

Logo:
Canadier und GPS Info - Seite
von Ralf Schönfeld

 

 

 

 

Infoseite zu Geocaching - „Schatzsuche“ mit GPS

 

 

 

Allgemeines

Geocaching ist eine relativ neue Sportart, die sich in den USA entwickelt hat, und nun auch zunehmend in Europa Verbreitung findet.
Mit dem GPS-Gerät sollen irgendwo versteckte „Schätze“ (= cache) aufgespürt werden, deren geographische Koordinaten im Internet bekannt gegeben werden.

GPS in der Praxis
Bild von www.garmin.de/

Eine hervorragende Sache also, um mal so ein kleines GPS-Handgerät unter realistischen Bedingungen in der Praxis auszuprobieren und einzusetzen.
Ein Sport, bei dem die ganze Familie eingebunden werden kann und ihre Freude hat.
Dem Jagdfieber sind keine Grenzen gesetzt.

Dreh- und Angelpunkt aller Geocaching Aktivitäten ist dabei die englischsprachige Webseite http://www.geocaching.com/ , die von Jeremy Irish dankenswerter weise mit viel Einsatz organisiert und gepflegt wird.
Allerdings ist die englische Sprache der Webseite sicherlich doch für viele ein Hinderungsgrund, mal in das „Geocachen“ hineinzuschnuppern, und auch Ursache dafür, daß sich Geocaching im deutschsprachigen Raum nur etwas schleppend verbreitet und Anhänger gewinnt.

Damit dies nicht so bleiben muß und diese Hemmschwelle leichter überwunden werden kann, hat sich Jürgen Butz die Mühe gemacht, diese noch junge Sportart in der nachfolgenden Einführung kurz zu beschreiben.
Dabei werden auch die wesentlichsten Links für eine erfolgreiche Schatzsuche in Deutschland aufgeführt.
Sehr toll gemacht ist dabei die anclickbare Karte von GeoCacher „Vinnie“, die einen schnellen Überblick aller verfügbaren Caches in Deutschland und dem angrenzenden Ausland gewährt. Ein Click auf das Fadenkreuz öffnet die detaillierte Beschreibung zum Aufsuchen des anvisierten Schatzes.

Weiterhin hat Jürgen alle wesentlichen Seiten von http://www.geocaching.com/  zum besseren Verständnis ins deutsche übersetzt.
Von besonderem Interesse dürften dabei die Seiten „FAQ“ (= häufig gestellte Fragen), „Einen Cache finden“, und „Einen Cache verstecken“ sein.
„Deutsche-Links“, die einzige Seite die nicht von Geocaching.com stammt, rundet die Informationen ab. Ein Teil der dort aufgeführten Links wird übrigens bereits in der Einführung erwähnt.
Zu finden sind diese Seiten weiter unten unter dem Punkt „Ausführliche Infos zu Geocaching – deutsche Übersetzungen“.

Zudem haben nun die GeoCacher Nici und Vinnie seit A02 die Pflege der deutschen Startseite http://www.geocaching.de/  als Ergänzung zu der offiziellen Seite von Jeremy Irish übernommen. Sie beschäftigt sich u.a. mit spezifischen Geocaching Aspekten im deutschen Raum.

Viel Spaß und Erfolg bei der Schatzsuche wünscht Euch auf jeden Fall

Ralf Schönfeld

 

 

 

 

Kurze Einführung  - was ist Geocaching ?   (von Jürgen Butz)

Auch in Deutschland fängt Geocaching an zu boomen. Jetzt gibt es bereits 50 Caches in der Bundesrepublik.
Geocaching, abgeleitet von Geo=Ortsbezogen und Caching=einen Schatz heben, ist eine GPS-basierte „Schatzsuche“ für jedermann.
Im Internet werden an zentraler Stelle die Koordinaten von versteckten Geocaches veröffentlicht. Der Schatzsucher macht sich mit seinem GPS dann auf die Suche.

Beispiel für Geocache

Bei dem Schatz handelt es sich um nichts wertvolles. Meist besteht er aus einer Tupperdose mit Krimskrams.
Der Finder darf sich etwas aussuchen, sollte aber auch irgendetwas zurücklassen.
Es gibt auch mehrstufige Geocaches, bei denen (wie bei einer Schnitzeljagd) sich die Koordinaten des nächsten Punktes aus dem vorherigen Geocache ergeben, oder Aufgaben-Caches, bei denen der Sucher zum Teil komplizierte Berechnungen o.ä. durchführen muß, bevor er die Koordinaten erhält.
Der Finder kann sich später im Online-Logbuch des Caches eintragen, oder dort auch die Erfahrungen von Mit-Geocachern nachlesen.
Jeder GPS-Handy-Besitzer sollte Geocaching auf jeden Fall mal ausprobieren, es macht Riesenspass.
Doch Vorsicht, das Suchtpotential ist hoch. Schon nach wenigen erfolgreichen Cache-Herausforderungen will man nicht mehr davon lassen.....

Gruss
Juergen     eMail:  Juergen.Butz@alumni.uni-karlsruhe.de

 

 

 

Die wichtigsten Links:

Die zentrale Anlaufstelle im Internet ist http://www.geocaching.com/ .
Dort kann nach vorhandenen Caches gesucht werden, oder auch ein neuer, selbst versteckter Cache gemeldet werden.
Eine deutsche Startseite zu der offiziellen Geocaching-Website ist unter http://www.geocaching.de/  verfügbar (falls untenstehende Links nicht mehr aktuell sein sollten, bitte hier nachschauen).
Alle Geocaches in Deutschland sind unter http://www.geocaching.com/seek/nearest_cache.asp?country_id=79&submit3=GO
zu sehen.

Unter http://home.debitel.net/user/geocaching/map.shtml
findet sich eine Online-Karte, auf der die Orte aller deutschen Geocaches dargestellt sind und welche per Klick auf die Homepage des jeweiligen Caches verweist.
Unter http://home.debitel.net/user/geocaching/pranking2.shtml
findet man die deutsche „Rangliste“, eine Liste der Geocacher mit den meisten gefundenen Caches.

 

 

 

 

Ausführliche Infos zu Geocaching – deutsche Übersetzungen

 

Der englischen Originaltext auf der Webseite von http://www.geocaching.com/ von Jürgern Butz  Juergen.Butz@alumni.uni-karlsruhe.de nach bestem Wissen und Gewissen ins deutsche übersetzt:

 

 

   Anerkennungen

Anerkennungen/ Dankschreiben
Die „Dankesseite“ von Geocaching.com, mit einer Beschreibung wie alles zustande kam.

 

   Über Geocaching

Über Geocaching
Kurzer Disclaimer von Jeremy, dem Verwalter von Geocaching.com, mit einem Hinweis zu Werbung usw.

 

   FAQ

FAQ - Frequently Asked Questions (= häufig gestellte Fragen)
Mit die wichtigste Seite, da hier das meiste erklärt wird.

 

 

   Cache finden

Einen Cache finden
Anleitung wie man vorgehen sollte, um einen Cache („Schatz“) aufzustöbern.

 

   Cache verstecken

Einen Cache verstecken
Anleitung zum Erstellen und Verstecken eines eigenen Caches.

 

 

   Wanderkäfer

Was ist ein Wanderkäfer ?
Beschreibung des neuesten Gags; Travel Bugs (= Wanderkäfer).

 

   Deutsche Links

Deutsche Links zu Geocaching
Die einzige Seite, die nicht von Geocaching.com kommt.
Eine Zusammenstellung der interessantesten Links zu Geocaching-Seiten in Deutschland.

 

 

 

 

 

 

Copyright beim Verfasser:                                 Zurück zum Seitenanfang                                  Zurück zur GPS Info-Seite
© Ralf Schönfeld