erstellt:           15. Oktober 2002
aktualisiert:    10. November 2002

 

Logo:
Canadier und GPS Info - Seite
von Ralf Schönfeld

 

 

 

 

Datentransfer zwischen GPS TrackMaker und Top50 -
Konvertierungsdateien von Ronny Martin

 

 

 

 

Allgemeines

Ronny Martin hat 4 eigenständige Konvertierungsdateien erstellt (gezippte Excel-95 Tabellen mit ausführlicher Beschreibung der Vorgehensweise), mit denen schnell und kostenlos Wegpunkte, Routen und Tracks in Verbindung mit dem Freeware Programm GPS TrackMaker (GPSTM)  http://www.gpstm.com/, zwischen nahezu jedem GPS-Handgerät (Garmin, Magellan, Lowrance, Eagle, MLR, Brunton, Silva) und den Top50-CDs der Landesvermessungsämter ausgetauscht werden können  -  ein komplettes Tool-Set für typische Fälle in der GPS-Praxis.
Der Download ist am Ende der Seite zu finden.

Besonderer Vorteil:
Es muß dazu ke
ine Karte (gescannt oder via Zwischenablage) in GPSTM hinterlegt sein.
Man spart dadurch viel Zeit, umgeht die Fehlerquelle „Kalibrierung“, und kann aufgrund weitestgehender Verwendung der Originaldaten mit maximaler Genauigkeit arbeiten.

 

 

 

Was ist mit den Tabellen möglich?

1.      Man kann in Top50 beliebige Stellen auf der Karte fortlaufend anklicken, und die jeweilige Cursorposition mit Text versehen in einer Datei „?.coo“ speichern.
Durch die Konvertierung werden diese GPSTM verfügbar gemacht.
Dort können die Wegpunkte bearbeitet, nach belieben verwaltet und auch als Routen in ein GPS-Handgerät überspielt werden (Datenkabel und Anschlussfähigkeit vorausgesetzt).

2.      Umgekehrt ist es möglich, sich in GPSTM vorhandene Wegpunkte durch die Konvertierung auf den Top50 mit (selbstgewähltem) Symbol und Name/ Kommentar anzeigen zu lassen.
Dabei ist es gleichgültig, ob die Wegpunkte ursprünglich aus einer tatsächlichen Messung, einem Internet-Download oder einer Top50-.coo-Datei stammen.
D.h. also, dass auf diesem Wege auch vorher aufgezeichnete Cursorpositionen auf der Karte abgebildet und für die Tour ausgedruckt werden können.

3.      Auf Top50 kann die Länge einer beliebigen Wegstrecke gemessen werden – eine typische Vorgehensweise bei der Planung einer Tour.
Die dabei entstehende Linie (ging auch über die Option „Linie“ zeichnen) kann als ASCII-Overlay-Datei „?.ovl“ gespeichert werden.
Durch die Konvertierung wird der Linienzug GPSTM als Track verfügbar gemacht, und kann in GPS-Handgeräten mit entsprechender graphischer Anzeige die Orientierung deutlich erleichtern („Ist man noch auf dem geplanten Weg?“).

4.      Will man nach einer durchgeführten Tour wissen, wo man sich genau bewegt hat, liest man bei GPS-Handgeräten mit Tracklog-Funktion mittels GPSTM den Track aus.
Durch die Konvertierung kann er auf Top50 als Linienzug dargestellt werden.
Dies ist besonders praktisch, um neue Wege zu vermessen (während der Outdoor-Messung auf ausreichenden Satellitenempfang achten), und in ein entsprechendes Overlay einzupflegen.

5.      Ein übergeordneter Aspekt ist der mögliche Austausch interessanter Daten via GPSTM zwischen Usern mit unterschiedlicher GPS-Handgerät- und Software-Ausrüstung.
Entweder als TrackMaker-File, oder in einem der zahlreichen Importformate, die GPSTM zur Verfügung stellt.
Evtl. nachempfindenswerte Tracks in Deutschland sind so schnell mittels Top50 darstell- und begutachtbar.

 

 

Was ist mit den Tabellen nicht möglich?

1.      GPSTM-Symbole etc. bzw. alle möglichen Objekte eines Top50-Overlays (außer einfacher Linienzug) können nicht von Top50 nach GPSTM oder umgekehrt übertragen werden.

 

 

 

Übersichtstabelle

 

Die nachfolgende Übersichtstabelle gibt Auskunft, welche Konvertierungsdatei man für was braucht, und wie sich die Transfer-Zusammenhänge darstellen.
Ein besonderer Dank an Ronny Martin für die zur Verfügungstellung seiner Konvertierungsdateien.

 

 


Quelle

Mittler

Konvertierungstabelle

Mittler

Ziel


Top50,
Cursor Daten (?.coo)
(= Wegpunkte)



Texteditor*


Wegpunkte

Top50 => GPSTM


Texteditor
+
GPSTM


GPS-Handy,
Wegpunkte
u./ oder Routen


GPSTM,
Wegpunkte



Texteditor*


Wegpunkte
GPSTM => Top50



Texteditor*


Top50,
Symbole mit
Beschriftung


   1. GPS-Handy, Track
2. versch. Dateien**


GPS TrackMaker
+
Texteditor


Track

GPSTM => Top50



Texteditor*


Top50,
Linienzug


Top50,
Linienzug
(= Track)



Texteditor*


Tracklinie

Top50 => GPSTM


Texteditor
+
GPSTM


GPS-Handy,
Track

Sorry, aber mit Netscape werden anscheinend keine Tabellen-Linien dargestellt

 

Legende:        * reiner Texteditor:       z.B. Notepad etc.

 

                        ** GPS TrackMaker (GPSTM) Importformate:  

 

 

 

Anmerkungen zum Datentransfer

 

·        Texteditor:
Beim Kopieren aus den Textfiles darauf achten, dass der Text genau vom allerersten bis zum allerletzten sichtbaren Zeichen markiert ist!
Zum Suchen + Öffnen von ASCII-Overlay-Dateien bei Dateityp „Alle Dateien (*.*)“ (oder ähnlich) wählen.
Zum Speichern von Textfiles immer „Speichern unter“ wählen und hinter dem Namen explizit die Namenserweiterung (Extension) angeben, z.B. Test_1.ovl oder Test_2.txt.

·        Kartendatum:
Das geodätische (Karten-)Datum muß bei Top50 und GPSTM identisch sein (empfohlen: WGS84)!

·        Top50:
Festgelegtes Standard-Export/ Import-Koordinatensystem für ASCII-Overlay-Dateien ist geographische Länge und Breite im Dezimalformat (also nur Grad, keine Minuten und Sekunden).
Das aktuell verwendete Koordinatensystem, z.B. UTM, bleibt davon unberührt.
Export-Ausnahme: Für den Wegpunkt-Transfer via .coo-Datei (Cursor-Daten) muß für die Aufzeichnung UTM eingestellt sein (verlangt Konvertierungstabelle).
Zusammengefaßt heißt das für Top50: Wer grundsätzlich UTM verwendet, braucht sich um „nichts“ zu kümmern.

·        GPS TrackMaker:
Hier muß vor dem Speichern von Daten in eine Textdatei für Exportzwecke „geographische Länge und Breite im Dezimalformat“ eingestellt werden!
Beim Import spielt das aktuell eingestellte Koordinatensystem keine Rolle (automatische Umrechnung wie bei Top50).
Zusammengefaßt heißt das für GPS TrackMaker: Wer das Programm im beschriebenen Sinne verwendet, braucht sich nach einmaliger Einstellung von geographischer Länge und Breite im Dezimalformat (Menü: "Tools" => "Options" => "Coordinates", dort "Deg" wählen) ebenfalls um „nichts“ mehr zu kümmern.

·        Es empfiehlt sich grundsätzlich mit bekannten Daten/ Orten den gesamten jeweiligen Transferweg von der Quelle bis zum Ziel zu prüfen.
Dazu reichen ein paar Punkte/Wege in der näheren Wohnumgebung meist aus.

 

 

 

Die Konvertierungstabellen im Einzelnen

 

1.) Wegpunkte-Transfer von Top50 nach GPSTM
(gezippte Excel-95 Tabelle [für 500 Wegpunkte] mit ausführlicher Beschreibung der Vorgehensweise)

Input:    Cursor-Daten aus Top50-Wegpunkt-Datei „?.coo“, via Texteditor kopiert und eingefügt.
Output: Wegpunkte für GPSTM, kopierbar und mittels Texteditor als Datei „?.txt“zu speichern.

Mit dieser Konvertierungsdatei können in Verbindung mit GPS TrackMaker Wegpunkt-Daten aus den Top50-CDs in eine Vielzahl von GPS-Handgeräten - auch in Form von Routen - übertragen werden.
GPSTM ist dabei eine nützliche zentrale Verwaltungsinstanz für die Speicherung, Selektion und Zusammenstellung der generierten/ gemessenen Wegpunkt-Daten, und der damit ggfs. erstellten Routen.

 

2.) Wegpunkte-Transfer von GPSTM nach Top50
(gezippte Excel-95-Tabelle [für 200 Wegpunkte] mit ausführlicher Beschreibung der Vorgehensweise)

Input:    Wegpunkt-Daten aus GPSTM-Textformat-Datei, via Texteditor kopiert und eingefügt.
Output  a) Wegpunkt-Overlay-Daten für Top50, kopierbar und mittels Texteditor als Datei „?.ovl“zu speichern.
             b) „Wegpunkt-Finder“-Daten, kopierbar und mittels Texteditor z.B. als Datei „?-WPF.ovl“zu speichern
            (ein-/ ausblendbare Verbindungslinie der Wegpunkte für sicheres Finden).


Mit dieser Konvertierungsdatei können in GPSTM verfügbare Wegpunkte (können letztlich auch aus konvertierter .coo-Datei stammen) auf der Top50 dargestellt und ausgedruckt werden.
Damit können auch Wegpunkte-Downloads aus dem Internet (im GPSTM-Format bzw. den möglichen GPSTM-Import-Formaten) auf den Top50 angezeigt werden.

 

3.) Track-Transfer von GPSTM nach Top50
(gezippte Excel-95 Tabelle mit ausführlicher Beschreibung der Vorgehensweise)

Input:    Track-Daten aus GPSTM-Textformat-Datei, via Texteditor kopiert und eingefügt.
Output: Linien-Daten für Top50, kopierbar und mittels Texteditor als Datei „?.ovl“zu speichern.

Mit dieser Konvertierungsdatei können aufgezeichnete Tracks aus den verschiedensten GPS-Geräten über GPSTM auf der Top50 dargestellt werden.
Damit können auch Track-Downloads aus dem Internet (im GPSTM-Format bzw. den möglichen GPSTM-Import-Formaten) mit den Top50 genutzt werden.

 

4.) Tracklinien-Transfer von Top50 nach GPSTM
(gezippte Excel-95-Tabelle mit ausführlicher Beschreibung der Vorgehensweise)

Input:    Linien-Daten aus Top50-Overlay-ASCII-Datei, via Texteditor kopiert und eingefügt.
Output: Track-Daten für GPSTM, kopierbar und mittels Texteditor als Datei „?.txt“zu speichern.

Mit dieser Konvertierungsdatei können selbst erstellte Tracks auf der Top50 (einfacher Linienzug, wie auch für Wegstreckenmessung oder Höhenprofil genutzt) nach GPSTM, und damit in die meisten GPS-Geräte übertragen werden.

 

 

Download der Dateien

Aus organisatorischen Gründen werden alle Konvertierungsdateien nur zusammen als
selbstextrahierende WinZip EXE-Datei (1683 kb) zur Verfügung gestellt:  Konvertierungstabellen alle
Dies sind:

 

·        Wegpunkte-Transfer von Top50 nach GPSTM (gezippte Excel-95 Tabelle; 104 kb)

·        Wegpunkte-Transfer von GPSTM nach Top50 (gezippte Excel-95 Tabelle; 1065 kb)

·        Track-Transfer von GPSTM nach Top50 (gezippte Excel-95 Tabelle; 241 kb)

·        Tracklinien-Transfer von Top50 nach GPSTM (gezippte Excel-95 Tabelle; 212 kb)

·        Übersichtstabelle zu den Konvertierungsdateien (= diese Seite hier als PDF-Dokument; 48 kb)

Anmerkung:
Wessen PC-Betriebssystem eine *.exe Datei nicht so mag (Mac User, Linux, ...), kann die Datei nach dem Download auch einfach in *.zip umbenennen und dann mit seinem gewohnten ZIP-Entpacker öffnen.

 

 

 

 

Copyright beim Verfasser:                                 Zurück zum Seitenanfang                                  Zurück zur GPS Info-Seite
© Ronny Martin
© Ralf Schönfeld